Notfallvorsorge für Ihre geschäftskritischen Daten

Nicht umsonst stellen Wirtschaftsprüfer, Kreditgeber, Versicherungen und Auditoren hohe Anforderungen an die Wiederherstellbarkeit der Daten von Unternehmen. Denn: Trotz Backup sind Ihre geschäftskritischen Daten verloren, wenn die Speichermedien am selben Standort aufbewahrt werden, an dem sich auch Ihre übrige IT befindet – und dieser von einem Brand, Unwetterschaden oder einer anderen Katastrophe heimgesucht wird.

 

Während sich beschädigte Hard- und Software ersetzen lässt, steht beim Verlust Ihrer geschäftskritischen Daten de facto die Existenz Ihres Unternehmens auf dem Spiel! Allerdings sind im Mittelstand kaum ausreichende Ressourcen für eine Speicherung an einem weiteren, eigenen Standort vorhanden. Der Ausweg: Sichern Sie Ihre Daten zusätzlich georedundant mit Backup as a Service in einem zertifizierten, deutschen Hochsicherheits-Rechenzentrum von PIRONET ab!

 

Wie funktioniert Backup as a Service?

Sie erstellen an Ihrem Standort ein Backup Ihrer Daten, die gesicherten Virtual Machines (VMs) legen Sie in einem speziellen Repository ab. In regelmäßigen Intervallen speichern Sie die Repositories zusätzlich georedundant mit Backup as a Service von PIRONET ab. Die wesentlichen Parameter legen Sie dabei selbst fest – und zwar nutzerfreundlich per Self-Service-Tool.

 

Backup as a Service

In unserem zertifizierten Hochsicherheits-Rechenzentrum werden die Repositories gespiegelt und stehen jederzeit zum Zugriff für Sie bereit. Somit sind Sie für den Katastrophenfall perfekt abgesichert!

 

Mehrere Optionen zur Datenübertragung

Technisch werden jeweils nur die Änderungen an den Daten mit dem Cloud Repository im PIRONET-Rechenzentrum abgeglichen. Die Übertragung erfolgt über eine geschützte SSL-Verbindung. Da bei der Implementierung – oder auch im K-Fall – besonders große Volumina zu handhaben sind, können Sie in diesen Szenarien anstelle des Netzwerks auch eine externe Festplatte oder ein NAS-System (Network Attached Storage) nutzen. So lassen sich selbst riesige Datenmengen mit geringer Bandbreiten-Belastung bewältigen.

 

Volle Kostenflexibilität

Backup as a Service bietet die volle Flexibilität einer Cloud-Lösung. Deshalb können Sie den für die Cloud Repositories benötigten Speicherplatz jederzeit kurzfristig erweitern, ganz nach Bedarf! Weitere Informationen zu den Nutzenvorteilen von Backup as a Service erhalten Sie direkt von uns – sprechen Sie uns einfach an!

 

Ihre Vorteile:

  • Disaster Recovery: Backup-Daten sicher und georedundant gespeichert
  • Volle Flexibilität dank Self-Service-Portal
  • Abrechnung auf Basis der erfolgten Nutzung
  • Installation / K-Fall: auch Datenübertragung per physischem Storage-System
  • ISO-27001-zertifiziertes Hochsicherheits-Rechenzentrum
  • Speicherung aller Daten ausschließlich in Deutschland

Technik und Serviceleistung auf einen Blick:

Parameter Ausprägung
Technische Basis Regelmäßiges Backup der VMs, die Sie als Backup von Ihren geschäftskritischen Daten erstellen
Administration Sie definieren die Backup-Intervalle und die zu sichernden VMs selbst per Self-Service-Portal
Änderungsvolumen 300 GB je Repository (täglicher Maximalwert)
Datenübertragung SSL-gesichert
Zugriffsprotokoll https (bis zu 256 Bit verschlüsselt)
Ort der Datenspeicherung PIRONET-Rechenzentrum in Deutschland
Systemüberwachung 24×7
IT Service Management Enthalten (ITIL)
Informationssicherheit Zertifiziertes Informationssicherheits-Managementsystem nach ISO 27001

Seite teilen